Neue Standardsoftware

von Peter Wienerroither (Ausgabe 99/1, März 1999)

 

Neue Produkte (Stand: 1.2.1999)

  • Adobe ImageReady 1.0 für Win.95/Win.NT und Mac (Grafiken für WWW aufbereiten)
  • Adobe ImageStyler 1.0 für Win.9x/Win.NT und Mac (Grafiken für WWW erstellen)
  • Borland C++ Builder Prof. 3.0 für Win.95/Win.NT (Programmierumgebung)
  • Borland IntraBuilder Prof. 1.0 für Win.95/Win.NT (Programmierumgebung)
  • Borland JBuilder Prof. und C/S 2.0 für Win.95/Win.NT (Programmierumgebung)
  • MATLAB 5.2 R10 für Unix (Mathematikprogramm; öS 5000,-/Lizenz; siehe rechte Spalte)
  • MS-Developer Network Library für Win.9x/Win.NT (Wissensdatenbank für die MS-Programmiersprachen)
  • MS-PhotoDraw 2000 für Win.9x/Win.NT (Bildbearbeitung)
  • PARTS for Java Prof. 2.5 für Win.95/Win.NT (Programmierumgebung)

Updates (Stand: 1.2.1999)

  • Adobe Illustrator 8.0 für Win. und Mac (bisher 7.0)
  • Adobe PageMill 3.0 für Mac (bisher 2.0)
  • Borland Delphi Prof. 4.0 für Win. (bisher 3.0)
  • Borland Visual dBase 7.0 für Win. (bisher 5.5)
  • Corel WordPerfect Language Module 8 (bisher 7)
  • Exceed 6.1 für Win.9x/NT und 5.3 für Win.3 (bisher 6.01 bzw. 5.2)
  • Mathematica für alle Plattformen (Lizenzverlängerung)
  • MS-Outlook 98 für Mac (bisher Schedule+)
  • MS-VisualBasic 6.0 Learning, Prof. und Enterprise für Win. (bisher 5.0)
  • MS-Visual C++ 6.0 Learning, Prof. und Enterprise für Win. (bisher 5.0)
  • MS-Visual FoxPro 6.0 für Win. (bisher 5.0)
  • MS-Visual InterDev 6.0 für Win. (bisher 1.0)
  • MS-Visual J++ 6.0 für Win. (bisher 1.1)
  • MS-Visual SourceSafe 6.0 für Win. (bisher 5.0)
  • SAS 6.12 TS050 für Win. (bisher TS020)
  • Visual Works 3.0 für alle Plattformen (bisher 2.5.2)

Matlab-Sammellizenz

von Peter Marksteiner (Ausgabe 99/1, März 1999)

 

Matlab ist ein mathematisches Softwareprodukt, das ursprünglich speziell für Eigenwertprobleme geeignet war, sich aber rasch zu einem universellen Paket für Numerik, Symbolische Mathematik und Visualisierung entwickelt hat. Zu verschiedenen Fachgebieten gibt es Zusatzmodule, sogenannte Toolboxen: Bildverarbeitung, Neuronale Netze, Finanzmathematik, Partielle Differentialgleichungen, Statistik und viele andere.

Vom EDV-Zentrum wurde vor kurzem eine Sammellizenz für Matlab und zwei Toolboxen ("Image Processing" und "Signal Processing") angeschafft. Diese Lizenz umfaßt alle Unix-Versionen, das sind AIX, Digital UNIX, HP-UX, IRIX, Linux und Sun (SunOS und Solaris). Wegen des relativ hohen Preises der Matlab-Lizenz kostet eine Sublizenz öS 5000,-. Mit dem Erwerb einer Sublizenz ist ein Institut berechtigt, Matlab und die beiden Toolboxen auf beliebig vielen Workstations einzusetzen. Damit Matlab funktioniert, muß in der Matlab-Konfiguration der richtige Lizenzserver eingetragen werden - kontaktieren Sie dazu bitte Peter Marksteiner (peter.marksteiner@univie.ac.at). Die Sammellizenz erlaubt 50 gleichzeitig aktive Matlab-Prozesse. Derzeit ist der Lizenzserver "offen" konfiguriert, d.h. die Zahl der Prozesse, die von einem berechtigten Institut oder einem einzelnen Rechner aus zugreifen darf, ist nicht weiter eingeschränkt. Sollte es zu Engpässen kommen, werden auf dem Lizenzserver Beschränkungen implementiert, um die vorhandenen Prozesse gerecht zu verteilen.