Editorial

(Ausgabe 98/2, Juni 1998)

 

Liebe Leserin, lieber Leser!

Auch dieser Comment bietet wieder einige Neuigkeiten - beispielsweise einen Bericht über die seit kurzem für Studierende und Mitarbeiter der Wiener Universitäten zu günstigen Konditionen mögliche Internetanbindung über TeleWeb, die im Comment 98/1 bereits kurz angekündigt wurde. Einer unserer Mitarbeiter hat diese Neuheit getestet und schildert seine Erfahrungen.

Ein anderer Beitrag entstand aufgrund der Tatsache, daß das EDV-Zentrum nach 10 Jahren Bauzeit im März 1998 die erste Phase der Datennetzverkabelung abschließen konnte. An mehr als 80 Standorten der Uni Wien stehen nun lokale Netzwerke zur Verfügung, die zum "Universitäts-Datennetz" zusammengefaßt und an das Internet angeschlossen sind. Aus diesem Anlaß haben wir für interessierte LeserInnen einige Hintergrundinformationen über zeitgemäße Verkabelungstechniken zusammengestellt, die Sie neben einem kurzen historischen Überblick zum Universitäts-Datennetz hier finden können.

Ein ewiges Thema in jedem Comment sind (wohl auch in Zukunft) die Wählleitungszugänge. Mittlerweile verfügt der UVO-Wählleitungszugang bereits über 300 Anschlüsse, die im Herbst zusätzlich mit schnelleren Modems ausgestattet werden sollen. Erfreulicherweise ist es darüber hinaus nach langem Ringen endlich geglückt, einen "skriptlosen" Zugang zu unseren Terminalservern zu ermöglichen. Näheres dazu sowie eine Konfigurationsanleitung für den UVO-Wählleitungszugang unter MacOS finden Sie hier.

Im Artikel 3813230 documents match your query: Suchen im WWW erfahren Sie hoffentlich vieles, was Sie über Suchdienste immer schon wissen wollten. Wir haben auch die österreichischen Angebote einigen Tests unterzogen. Da sich deren Aufmachung und Qualität aber laufend ändern, können Ergebnisse, die zum Zeitpunkt unserer Nachforschungen durchaus richtig waren, mittlerweile völlig unzutreffend sein- ein Nachteil für den Tester, möglicherweise aber ein Vorteil für den Suchenden (manche Seiten beginnen mit einem vielversprechenden Suchmaschine in Arbeit).

Und last but not least: Der Beitrag HTML mit Stil behandelt von den HTML-Standards über Effekte und Frames bis hin zur Organisation größerer Projekte alle wesentlichen Aspekte, die bei einer möglichst übersichtlichen, ansprechenden und leserfreundlichen Gestaltung von Webseiten berücksichtigt werden sollten.