Ein zweiter Kursraum

von Herbert Stappler (Ausgabe 97/1, Jänner 1997)

 

Mit der Verlagerung der PC-Arbeitspätze in den ersten Stock des Neuen Institutsgebäudes (siehe Artikel Neue PC-Räme) ergab sich endlich die Möglichkeit, in dem frei werdenden Raum im Erdgeschoß des NIG (bei Stiege III) einen weiteren Kursraum für das EDV-Zentrum zu errichten. Dies war aus zwei Gründen notwendig:

  • Der Kursraum im 3. Hof des Alten AKH war in den letzten Jahren ständig ausgebucht, während die Nachfrage nach Kursen des EDV-Zentrums stetig zunahm.
  • Mit der stärkeren Verbreitung von Windows 95 und Windows NT wurde es erforderlich, auch Kurse für diese neuen Plattformen anzubieten.

Seit Ende Oktober 1996 ist nun der Kursraum 1 - so die neue Bezeichnung - in Betrieb. Er ist mit siebzehn modernen Pentium PCs mit 17''-Monitoren und einem Laserdrucker ausgestattet. Die Rechner laufen unter Windows NT 4.0, das über dieselbe Benutzeroberfläche wie Windows 95 verfügt. Ein lichtstarker LCD-Projektor ermöglicht die Übertragung des Bildinhaltes des Vortragenden-PC auf eine 2 x 2 Meter große Leinwand.

Neben einführenden Windows 95-Kursen wird der Raum hauptsächlich für Kurse über die aktuellen MS-Office-Produkte (WinWord, Excel, Access und Power Point) sowie über Unix und Netzwerkthemen genutzt.