FTP OnNet folgt PC/TCP

von Peter Wienerroither (Ausgabe 96/1, Jänner 1996)

 

Bereits seit längerer Zeit können die Institute der Universität Wien im Rahmen der Standardsoftware die Netzwerksoftware PC/TCP beziehen. Für das Nachfolgeprodukt dieses Programmpakets hat sich die Herstellerfirma FTP, um die eigene Update-Politik umgehen zu können, nun einen neuen Namen einfallen lassen: Die Software heißt jetzt FTP OnNet, die derzeit aktuelle Version ist 2.0. Im Gegensatz zu PC/TCP, das auch unter MS-DOS eingesetzt werden kann, ist OnNet nur für den Gebrauch unter MS-Windows konzipiert. Die CD-Version von OnNet enthält jedoch auch PC/TCP 4.0, sodaß die Netzwerksoftware weiterhin unter DOS und unter Windows verwendbar ist: Das Paket umfaßt verschiedene Klienten (FTP, Telnet, WWW, Gopher, Ping etc.), und zwar meist sowohl als DOS- wie auch als Windows-Programm.

FTP OnNet wird vom EDV-Zentrum um öS 300,- pro Lizenz zur Verfügung gestellt. Ein Update auf PC/TCP-Lizenzen ist nicht möglich - wenn Sie eine Lizenz für PC/TCP besitzen, aber OnNet verwenden möchten, müssen Sie dafür eine neue Lizenz bestellen. Alle neuen Netzwerksoftware-Bestellungen erhalten automatisch OnNet.

Da OnNet 2.0 jedoch technisch nicht ausgereift ist und einige Klienten (z.B. der WWW-Browser oder das eMail-Programm) nur über einen sehr eingeschränkten Leistungsumfang verfügen, wird es vom EDV-Zentrum nicht unterstützt. Ein weiteres schwerwiegendes Manko ist, daß OnNet 2.0 auf einigen PCs definitiv nicht funktionsfähig ist. Das EDV-Zentrum hat sich deshalb entschlossen, weiterhin nur für die bewährte Version 2.3 von PC/TCP Unterstützung anzubieten. PC/TCP 2.3 ist ebenfalls im OnNet-Verzeichnis am SWD-Server zu finden, sodaß auch bei Neubestellungen nicht unbedingt OnNet verwendet werden muß.

OnNet 2.0 ist - wenn gewünscht - auf eigene Gefahr zu installieren. Das Update von einer älteren Version von PC/TCP verläuft automatisch und problemlos; einzig die Datei odipkt.com (oder - falls diese Datei nicht vorhanden sein sollte - der entsprechende Treiber für die Netzwerkkarte) muß vor der Installation von OnNet gesichert und später die neu angelegte Datei durch die bisherige ersetzt werden.

Für PCs, die neu an das Datennetz der Universität Wien angeschlossen wurden, wird vom EDV-Zentrum ein Installationsservice (Netzwerkkarte und -software, siehe Ethernet-Adapter: Aktuelle Preise) angeboten; sollten Sie daran Interesse haben, kontaktieren Sie bitte Manfred Schmiedl (Tel.: 4065822-233, Fax: 4065822-170). Aus den oben erwähnten Gründen wird im Rahmen dieses Installationsservice bis auf weiteres jedoch ebenfalls PC/TCP 2.3 und nicht OnNet 2.0 installiert.