Mehr Kurse für mehr Benutzer

(Ausgabe 95/2, Juni 1995)

 

Eine beträchtliche Anzahl von lernwilligen EDV-Benutzern war bereits mit einer unangenehmen Begleiterscheinung unseres Kursangebots konfrontiert: Gerade die verschiedenen Einführungskurse sind oft bereits in den ersten Tagen der Anmeldefrist ausgebucht.

Ein Grund für dieses Ärgernis ist im Mangel an geeigneten Räumen zu sehen - der momentan einzige verfügbare Raum, der Kursraum des EDV-Zentrums im Alten AKH (siehe Fotos), bietet EDV-Arbeitsplätze für ganze 16 Teilnehmer. Eine Verbesserung der Raumsituation ist nicht in Sicht; die Zahl derjenigen, die bei der täglichen Arbeit an der Universität (ob als Bedienstete oder als Studierende) Computer verwenden und die Anfangsschwierigkeiten durch den Besuch von Schulungen entschärfen möchten, steigt hingegen ständig.

Im kommenden Wintersemester sollen daher zumindest die überlaufenen Kurse häufiger abgehalten werden. Als erster Schritt wurde der Beginn der "Kurssaison" auf Mitte September vorverlegt. Dies betrifft vor allem PC-Kurse (MS-DOS und Windows, Word für Windows, Microsoft Excel), aber auch die einführende Schulung in das Betriebssystem der VM-Rechenanlage sowie einige Netzwerkkurse. Nebenbei bemerkt: Zur Zeit wird versucht, ein Konzept zu entwickeln, das dem wachsenden Bedarf an Schulungen im Netzwerkbereich Rechnung trägt; möglicherweise präsentieren sich daher die Netzwerkkurse ab dem kommenden Wintersemester in neuer Form (nähere Einzelheiten werden rechtzeitig bekanntgegeben).

Im Anhang dieses Comment finden Sie nicht nur die verbleibenden Kurstermine für das Sommersemester, sondern auch alle geplanten Termine bis 15. Oktober 1995. Die Anmeldefrist für diese Schulungen beginnt bereits am 6. Juni - sollte es Ihnen also nicht gelingen, einen bestimmten Kurs noch im Sommersemester zu besuchen, können Sie sich gleich für einen Termin im Herbst vormerken lassen.

In diesem Zusammenhang ist zu beachten, daß die Servicestelle des EDV-Zentrums während der Sommermonate auf Sparflamme betrieben wird: Zwischen 3. Juli und 25. August steht jeweils montags von 10.00 - 11.00 Uhr und donnerstags von 14.00 - 15.00 Uhr ein Journaldienst zur Verfügung. Ab 28. August 1995 werden die gewohnten Öffnungszeiten wieder aufgenommen.