Abholen von Standardsoftware mit dem Windows-SWD-Klienten

von Ernst Neuwirth (Ausgabe 94/3, Dezember 1994)

 

Auf den Arbeitsplätzen im PC-Raum des Neuen Institutsgebäudes wurde vor einiger Zeit ein Hilfsprogramm ("Windows-SWD-Klient") installiert, welches das Abholen von bestellter Standardsoftware vom Softwaredistributions- Server des EDV-Zentrums wesentlich erleichtert. Die Verwendung dieses Programms, das Sie auch auf Ihrem Arbeitsplatzrechner einsetzen können, wird im folgenden kurz vorgestellt.

Starten Sie zunächst den SWD-Klienten - im PC-Raum durch Auswahl des Menüpunktes "Softwaredistributionsserver", an Ihrem Arbeitsplatzgerät durch Klicken auf das entsprechende Symbol. Es erscheint das unten abgebildete Menü; geben Sie Ihre User-ID und Ihr Paßwort ein und bestätigen Sie mit OK.

Abb. 2: Liste der am SWD-Server verfügbaren Produkte

Einige Sekunden später sehen Sie eine Liste der Produkte, die Sie vom SWD-Server abholen können. Mit der Maus können Sie in der Liste blättern und ein Produkt auswählen (siehe Abb. 2). Haben Sie ein Produkt gewählt, wird der Übertragungsvorgang gestartet. Während der Übertragung werden Sie regelmäßig darüber informiert, wieviele Bytes bereits übertragen wurden und welche Dateien noch zu übertragen sind (siehe Abb. 3). Sobald der Transfer beendet ist, verschwindet diese Information.

Abb. 3: Statusanzeige während der FTP-Übertragung

Nach Abschluß der Übertragung werden Sie im allgemeinen Installationsdisketten erzeugen oder die neue Software auf Ihrer Festplatte installieren wollen. Bei den meisten Softwareprodukten kann auch dieser Vorgang mit Hilfe des SWD-Klienten unproblematisch abgewickelt werden. Abbildung 4 zeigt ein Beispiel für das dabei verwendete Menü.

Abb. 4: Erzeugen von Installationsdisketten mit dem SWD-Klienten

Wenn Sie diese Kurzbeschreibung auf den Geschmack gebracht haben sollte, versuchen Sie es doch einfach. Sie finden das Programm einsatzbereit an den Geräten im PC-Raum im NIG. Falls Sie den SWD-Klienten auf Ihrem Arbeitsplatzrechner installieren wollen, können Sie das Programm vom FTP-Server der Uni Wien (Hostname: FTP.UNIVIE.AC.AT, Verzeichnis: /univie/edvz/progs) kopieren. Die Dokumentation erhalten Sie in der Servicestelle des EDV-Zentrums oder als Post- Script-Datei am FTP-Server im Verzeichnis /univie/edvz/docs.