Routing von Novell- und AppleTalk-Netzen

(Ausgabe 94/1, Juni 1994)

 

Institutsnetzwerke auf Basis der Protokolle Novell IPX/SPX oder AppleTalk werden meist innerhalb eines Gebäudes bzw. eines Kabelsegments betrieben. Unter Einhaltung bestimmter Konventionen ist es aber möglich, auch Geräte, die sich an zwei oder mehr verschiedenen Standorten befinden, im Datennetz der Universität als Novell- oder AppleTalk-Netz zu betreiben.

Um das Routing dieser Netzwerke einheitlich zu regeln, wurde ein für das gesamte akademische Datennetz Österreichs (ACOnet) gültiges Konzept entwickelt. Diese Richtlinien sind in den Informationsblättern

  • Novell-Routing im ACOnet
  • Novell-Routing an der Universität Wien
  • AppleTalk-Routing an der Universität Wien

zusammengefaßt und Voraussetzung für einen reibungslosen Datenverkehr. Sie sollten daher von Instituten, die eigene Server betreiben (möchten), unbedingt berücksichtigt werden! Die Informationsblätter sind in der Servicestelle des EDV-Zentrums bzw. als PostScript- Dateien am FTP-Server der Universität Wien verfügbar.