Herzlich willkommen an der Universität Wien

Georg Winckler & Johann Jurenitsch
für das Rektorenteam
(Ausgabe 10/1, März 2010)

 

Die Personalnachrichten des comment informieren regelmäßig über personelle Veränderungen im Zentralen Informatikdienst. Es ist die Ausnahme und nicht die Regel, dass das Rektorat an dieser Stelle neue Nachrichten überbringt. Die Ausnahme passt zum Anlass: nach rund 30 Jahren kommt es 2010 zum Wechsel an der Spitze des Zentralen Informatikdienstes.

Gesucht war eine Person, die für die anstehenden Aufgaben sowohl die fachlichen als auch die persönlichen Qualifikationen mitbringt. Wie bereits auf anderen Wegen kommuniziert und den MitarbeiterInnen bekannt, wird Ulf Busch die Leitung des Zentralen Informatikdienstes künftig übernehmen.

Dieser Entscheidung ging ein intensiver, extern begleiteter Suchprozess voraus. Die Verbindung des universitätsinternen Know-hows – schwerpunktmäßig selbstverständlich des Zentralen Informatikdienstes – mit der Expertise von außen, von anderen Universitäten aber auch aus der Privatwirtschaft, war Teil dieses Prozesses. So wurde zunächst das Anforderungsprofil für die neue ZID-Leitung klar definiert, danach unterstützte eine Personalberatungsagentur die konkrete Suche.

Ende September wurde die Position ausgeschrieben. Im weiteren Prozess bestätigte sich, dass die Position hohe Attraktivität besitzt. Die Anzahl der Bewerbungen von qualifizierten Personen war entsprechend hoch. Beworben haben sich ausschließlich Externe. Relativ rasch, Ende November/Anfang Dezember war dann eine Shortlist erstellt. Im Jänner konnte der Prozess abgeschlossen und mit Ulf Busch der Arbeitsbeginn 1. März 2010 vereinbart werden.

Das Rektorat der Universität Wien heißt Herrn Ulf Busch herzlich willkommen an der Universität Wien. Herrn Busch und den MitarbeiterInnen des ZID wünschen wir einen spannenden Einstieg in das Miteinander Arbeiten. Im Interesse der Universität Wien, ihrer Studierenden, der WissenschafterInnen und aller anderen MitarbeiterInnen, wünschen wir viel Energie, Innovationskraft und Erfolg für die Bewältigung der anstehenden Aufgaben.