All u: need - u:services
EDV-Services für Studierende und MitarbeiterInnen der Universität Wien

von Michaela Bociurko (Ausgabe 08/2, Juni 2008)

 

u:soft, u:book, u:print, ... Aufmerksame Beobachter haben es längst bemerkt: Das Angebot an EDV-Services des ZID für Studierende und MitarbeiterInnen der Universität Wien wächst zunehmend. Dabei ist es dem ZID nicht nur ein wesentliches Anliegen, Universitätsangehörigen die entsprechenden IT-Services bereitzustellen, sondern ebenso ihnen den Umgang mit selbigen so weit als möglich zu vereinfachen. Unter dem Begriff u:services haben wir deshalb zwecks Übersichtlichkeit zahlreiche EDV-Services, die den universitären Alltag erleichtern sollen, zusammengefasst.

u:what?

Das u: in der Nomenklatur steht für Universität - schließlich wurden die angebotenen Servicepakete speziell auf die universitären Erfordernisse zugeschnitten. Mit möglichst aussagekräftigen, einprägsamen Begriffen hoffen wir, eventuell vorhandene Berührungsängste mit komplexen technischen Themen zu mindern und ein wenig Licht in den technischen Begriffe-Dschungel zu bringen.

u:net - Der "Schlüssel" für Studierende ins universitäre EDV-Vergnügen

Um die zahlreichen EDV-Services zu nutzen, müssen sich Studierende zunächst anmelden. Die Anmeldung erfolgt online unter dem Link www.univie.ac.at/ZID/unet-anmeldung/. Wer keine Zugangsmöglichkeit zum WWW besitzt, kann sich auf unserem Anmelde-PC im Neuen Institutsgebäude (NIG) anmelden. Für die Anmeldung wird lediglich die Matrikelnummer und der aktuelle PIN-Code (= die sechsstellige Zahl rechts oben auf dem Studienblatt) benötigt. Im Rahmen der Anmeldung erhält der/die Studierende eine so genannte UserID und wählt sich selbst ein (möglichst sicheres!) Passwort www.univie.ac.at/ZID/passwort/). Mit dieser UserID und dem jeweiligen Passwort können dann zahlreiche universitäre EDV-Services genutzt werden.

Nach erfolgter u:net-Anmeldung erhalten Studierende eine E-Mail-Adresse (in der Form aMatrikelnummer@unet.univie.ac.at) sowie Speicherplatz für beliebige persönliche Daten (z. B. für eine persönliche Homepage und/oder persönliche Dateien). Genutzt werden können diese persönlichen Daten dann von jedem Rechner aus, der an das Internet angebunden ist, so genannten Fileservices. Der/die Studierende kann also beispielsweise abwechselnd von daheim oder vom Notebook in der Uni-Bibliothek aus an seiner/ihrer Seminararbeit schreiben, ohne diese auf einem Datenträger mit sich herumtragen zu müssen. Alternativ kann freilich auch einer der zahlreichen PC-Räume des ZID aufgesucht und von dort auf die persönlichen Daten zugegriffen werden. Nach erfolgreichem Login mit UserID und Passwort finden User dann all ihre Dateien auf dem H:-Laufwerk des PC-Raum-Rechners vor.

Der u:net-Account (= UserID und Passwort) ermöglicht auch den Zugriff auf das Informationsportal UNIVIS online. Via UNIVIS online können Studierende u.a. ihre Prüfungsnoten abfragen, den Stand des Studienbeitragskontos einsehen, sich für Lehrveranstaltungen anmelden oder persönliche Daten (Wohnadresse, Telefonnummer) ändern (http://univis.univie.ac.at).

Auch für die Teilnahme an E-Learning-Lehrveranstaltungen (im Online-Volesungsverzeichnis extra gekennzeichnet mit dem Hinweis eLearning) ist ein gültiger u:net-Account erforderlich - dieser ermöglicht Studierenden den Zugang zur universitätsweiten Lernplattform (www.univie.ac.at/ZID/elearning/).

u:soft - Günstige Software für Studierende

Im u:soft-Onlineshop des Zentralen Informatikdienstes (www.univie.ac.at/ZID/software-shop/) können Studierende ausgewählte, studienrelevante Software zu besonders günstigen Preisen beziehen.

u:book - Notebooks für Studierende und MitarbeiterInnen

Zweimal jährlich im Rahmen von 3- bis 4-wöchigen Verkaufsfenstern können Studierende, MitarbeiterInnen und Organisationseinheiten der Universität Wien über einen eigenen Webshop hochwertige Notebooks zu einem günstigen Preis erwerben (max. ein u:book pro Person/Verkaufs­fenster). Rund um die Notebooks wurden verschiedenste IT-Services gebündelt, um den BenutzerInnen einen optimierten mobilen Arbeitsplatz für die Anforderungen ihres Studiums bzw. ihrer universitären Tätigkeit zur Verfügung zu stellen (www.univie.ac.at/ZID/ubook/).

u:connect - Immer richtig verbunden

Via u:connect verbinden sich Universitätsangehörige (Studierende, MitarbeiterInnen) mit dem Datennetz der Universität Wien. So kann z. B. mittels WLAN, das an zahlreichen Standorten der Universität Wien, wie z. B. in Hörsälen, Bibliotheken und anderen öffentlichen Bereichen, verfügbar ist, kabellos mit dem Notebook im Internet gesurft und auf diverse Uni-Services (Bibliothekskataloge etc.) zugegriffen werden.

Um auch in den Genuss jener Services zu kommen, die aus Sicherheitsgründen nur mit einer IP-Adresse der Uni Wien genutzt werden können, stellt der ZID einen Virtual Private Network (VPN)-Zugang zur Verfügung. Durch die VPN-Verbindung erhalten Benutzer eine IP-Adresse aus dem Pool der Universität Wien und haben so, auch wenn ein anderer Internet-Provider verwendet wird, die Möglichkeit, auf entsprechend eingeschränkte Dienst­leis­tungen (wie etwa Bibliotheken oder Datenbanken) zuzugreifen (www.univie.ac.at/ZID/uconnect/).

u:print - Drucken, was das Herz begehrt

Über das Drucksystem u:print lassen sich von jedem Rechner mit Internetzugang Druckaufträge absenden und an verschiedenen Standorten ausdrucken. So ist es etwa möglich über eine VPN-Verbindung zur Universität Wien u:print auch von zu Hause aus zu nutzen: Der Druckjob wird an den zentralen Druckserver geschickt und kann dann an einem beliebigen PC-Raum-Drucker innerhalb von 24 Stunden ausgedruckt werden. Mittels u:print können Dokumente auch in Farbe bzw. im Papierformat A3 ausgedruckt werden (www.univie.ac.at/ZID/uprint/).

EDV-Kurse & EDV-Vorträge

Wer seine EDV-Kenntnisse verbessern möchte, für den bietet der ZID zahlreiche, regelmäßig stattfindende EDV-Kurse und -Vorträge an. Die Vorträge sind kostenlos und frei zugänglich, für die Kurse wird in der Regel eine Kursgebühr eingehoben. Auch der Europäische Computer Führerschein (ECDL) kann am ZID erworben werden. Nähere Infos sowie die aktuellen Kurstermine finden Sie unter www.univie.ac.at/ZID/kurse/ sowie in unserer Broschüre "EDV-Kurse des ZID", die kostenlos am ZID erhältlich ist.

 

 

Wo erhalte ich mehr Informationen zu den u:services?

Ausführliche Informationen zu den einzelnen angebotenen Services sowie diverse Anleitungen finden Sie auf unseren Webseiten unter dem Link:

www.univie.ac.at/ZID/

Die Broschüre "u:services - EDV-Angebote für Studierende der Universität Wien" wurde in jugendlich-frischem Design gestaltet, meidet allzu techniklastige Formulierungen und soll Studierenden die Basics rund um unsere EDV-Services vermitteln.

Erhältlich ist die Broschüre am Helpdesk des ZID (Neues Institutsgebäude/NIG, Stiege II, 1. Stock, links, 1010 Wien, Universitätsstraße 7).