Personalnachrichten

von Peter Rastl (Ausgabe 08/2, Ausgabe Juni 2008)

 

Die bedeutendste personelle Veränderung am ZID ist wohl der Pensionsantritt von Hermann Steinringer. Ihm ist ein eigener Beitrag gewidmet. Über die durch seinen Abschied erforderlich gewordene Anpassung der Organisationsstruktur des ZID habe ich bereits in der vorigen Ausgabe des Comment berichtet. Manche von den neuen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, die seit damals ihre Arbeit am ZID angetreten haben, verdanken ihre Anstellung am ZID letztlich dieser organisatorischen Neuordnung.

In die neue Abteilung Infrastruktur sind im Juni 2008 Ernst Mehofer (Referat Serverräume) und Christoph Muhr (Referat Datenleitungs-Infrastruktur) eingetreten. Mit der Rückkehr von seiner Karenzierung wechselte Johann Doppelhofer im Juni 2008 ins Referat Uni-Datennetz der neuen Abteilung Datennetz & Telefonie, und mit Juli 2008 beginnt dort auch Mady Feider als neue Mitarbeiterin.

In der Stabsstelle Betriebskoordination & Benutzerbetreuung haben Wolfgang Walzer (April 2008) und Franz Tatzber (Juni 2008) ihre Arbeit im Bereich der Betriebs- und Projektkoordination angetreten, das Helpdesk-Team wird seit Mai 2008 von Markus Gronemann verstärkt, weil Thomas Kaider im Juli 2008 seine Väterkarenz antritt. Die Stabsstelle Managementservices & Interne Verwaltung hat seit Mitte Juni 2008 in Claudia Duzik eine zusätzliche Mitarbeiterin.

In der Abteilung Zentrale Services ist Christoph Jokubonis als Anwendungsentwickler seit April 2008 tätig und hat sich bereits erfolgreich der Implementierung der neuen Plagiatsprüfungs-Systeme gewidmet, während seit Mitte Mai 2008 Bernhard Schauer als zusätzliches Mitglied des eLearning-Teams bei der Umstellung auf die neue Lernplattform mitwirkt. In der Abteilung Universitätsverwaltung verlässt Franz Seidl mit Ende Juni 2008 die UNIVIS-Softwareentwicklung, um sich neuen Aufgaben bei einem international tätigen Unternehmen zu widmen.

Allen unseren neuen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern wünschen wir für ihre Arbeit am ZID einen guten Einstieg und nachhaltigen Erfolg!