Neuer PC-Raum Schenkenstraße

von Helmuth Hönigsperger (Ausgabe 07/2, Juni 2007)

 

Am 1. März 2007 war es so weit: Im neu adaptierten Univer­sitätsge­bäude Schenkenstraße 8-10 (siehe Comment 07/1, Seite 18 bzw. http://comment.univie.ac.at/07-1/18/) wurde ein PC-Raum eröffnet - mit einer Besonderheit: Es ist der erste PC-Raum, der gemeinsam mit der Universi­tätsbibliothek betrieben wird.

Durch die Auflassung des Standortes Heßgasse 1 musste auch für den dort angesiedelten PC-Raum mit 37 Ar­beits­­plätzen ein neuer Bereich gefunden werden. Da die Raum­verhältnisse am alten Standort sehr beengt waren, wurde zudem nach einer großzügigeren Lösung gesucht. Eine hervorragende Alternative bot sich durch die Adaptierung der Räumlichkeiten in der Schenkenstraße. Nach intensiven Gesprächen mit allen an diesem Bauprojekt beteiligten Par­teien (neben dem auch ZID auch die DLEs Bibliotheks- und Archivwesen sowie Raum- und Ressourcen­manage­ment, zudem die Rechtswis­senschaftliche, die Katholisch-Theo­logische und die Evangelisch-Theologische Fakultät) wurde vom ZID die Idee geboren, ein gemeinsames Nutzungs­­konzept zu erstellen.

Bits & Bytes meet Books

Der PC-Raum in der Schenkenstraße 8-10 befindet sich wie auch die Fachbereichsbibliothek Katholische und Evange­lische The­ologie im ersten Untergeschoss des Gebäudes. Der L-förmige Raum bietet genügend Platz für die nun auf 76 Arbeitsplätze aufgestockte Ausstat­tung an modernen PCs mit DVD-Laufwerken und Flachbild­schirmen (davon ein Scanner-Arbeitsplatz und ein PC mit CD-Bren­ner), welche größtenteils in Inseleinheiten zu je 8 Rech­nern aufgestellt sind. Um die Ozonbelastung in den Räum­lich­keiten so gering wie möglich zu halten, haben die Drucker gemeinsam mit den Kopierern der Fachbereichsbibliothek einen eigenen Raum erhalten. Betreut wird der PC-Raum vom Biblio­thekspersonal, das nach einer Einschulung durch den ZID bestens auf diese zusätzliche Aufgabe vorbereitet ist. Durch die Kombination von Computer- und Lese­arbeitsplätzen genießen die Studierenden nun alle Möglich­keiten, die modernes Lernen zu bieten hat.

Hinter den Kulissen

Damit der PC-Raum in der Schenkenstraße pünktlich zum Sommersemester 2007 eröffnet werden konnte, galt es ein paar kleinere Hürden zu nehmen. Vor der Installation der Rech­ner mussten die bereits montierten, jedoch falsch zusammengesetzten Tische noch einmal fast vollständig zerlegt und wieder neu montiert werden. Zudem kam es durch den Einsatz zu schwacher Sicherungen anfänglich zu Verzö­ge­rungen beim Aufbau der Computer. Auch die logistische Komponente ist bei einem solchen Vorhaben nicht außer Acht zu lassen - immerhin müssen 76 Rech­ner und ebenso viele Bildschirme angeliefert, ausgepackt, aufgestellt, miteinander verkabelt und an das Datennetz angeschlossen werden. Schlussendlich stand ein nicht ganz unbedeutender Berg an Verpackungs­material zur Entsorgung bereit.

Den letzten Schritt stellte die Beschickung der PCs mit der entsprechenden Software dar, die zentral über spezielle Server eingespielt wurde. Dadurch konnte die Installation aller Rechner binnen eines Tages abgeschlossen werden.

Studienzonen

Neben dem umfangreichen Projekt in der Schenkenstraße konnten noch zwei so genannte Studienzonen mit je 4 PCs ausgestattet werden: ein Bereich am Institut für Musikwis­sen­schaften sowie ein Bereich im Dekanat der Fakultät für Physik (nähere Infos siehe Kasten unten).

 

PC-Raum Schenkenstraße

Standort: Schenkenstraße 8-10, 1010 Wien, 1. UG
Öffnungszeiten: Bibliothek: Mo bis Fr von 9:00 - 18:00 Uhr, PC-Raum: Mo bis Fr von 9:30 - 17:30 Uhr

Studienzone Institut für Musikwissenschaft

Standort:  Universitätscampus Altes AKH, Spitalgasse 2, Hof 9, 1090 Wien
Öffnungszeiten: Mo/Do von 9:00 - 19:00 Uhr, Di/Mi von 9:00 - 17:00 Uhr, Fr von 9:00 - 13:00 Uhr

Studienzone Dekanat der Fakultät für Physik

Standort: Strudlhofgasse 4,1090 Wien
Öffnungszeiten: Mo bis Fr von 8:00 - 20:00 Uhr