Editorial

(Ausgabe 07/1, März 2007)

 

Liebe Leserin, lieber Leser!

Falls Sie unsere Zeitschrift schon länger kennen und jetzt etwas irritiert sind, möchten wir Sie beruhigen: Es ist wirklich der Comment, den Sie in Ihren Händen halten! Die Zeitschrift und die dazugehörige Web­site erscheinen ab der vorliegenden Ausgabe in neuem De­sign. Die optische Erneuerung betrifft zudem auch viele andere Publikationen des Zentralen In­for­ma­tik­dienstes sowie die Webseiten des ZID. Wenn Sie hier weiterklicken und die Artikel Zum Geburtstag ein neues Outfit - Der Comment wird 20!, Ein neues Design für den ZID und Neues Layout beim Webauftritt des ZID lesen, erfahren Sie, wie es dazu kam und was sich alles geändert hat.

Trotz neuem Logo, neuem Titelblatt und Farbdruck bleiben die gewohnten "inneren Werte" des Comment selbstverständlich erhalten. Dementsprechend finden Sie hier auch diesmal wieder zahlreiche Beiträge zu größeren und kleineren Projekten, an denen der ZID be­­teiligt ist. Zu den Großprojekten zählen die neue For­schungsdatenbank der Universität Wien, das Storage Area Network, das Bau­projekt Schenkenstraße und der Auf­bau eines so genannten Digital Asset Mana­ge­ment Systems für die Uni Wien. Wei­tere Neuerungen, die universitätsweit angeboten werden, sind der Service Desk Hardware, das Exchange-Service des ZID und die seit kurzem verfügbaren Audio- und Video­streams im Uni-Daten­netz.

Darüber hinaus berichten wir u.a. von der Über­siede­lung unseres Supercomputing-Clusters in ein Data­­center, vom Erscheinen der Micro­soft-Produkte Windows Vista und Office 2007 bzw. von den Auswirkungen dieses Um­­stands auf die Ser­vices des ZID und über das Pro und Contra beim Einsatz von NAT-Routern.

Dass vieles davon für Sie von Interesse ist, hofft
die Comment-Redaktion