Neue Features der IP-Datenbank

von Daniel Schirmer (Ausgabe 06/1, März 2006)

 

In Zusammenarbeit mit BenutzerInnen und EDV-BetreuerInnen hat der ZID einige Verbesserungen an den Schnittstellen zur IP-Datenbank vorgenommen, die noch im März 2006 in Betrieb gehen sollen:

  • SystemadministratorInnen können die von ihnen betreuten Netze in sortierter Form - inklusive der freien Adressen - auflisten lassen. Die Ausgabe ist auch im Template-Format möglich. Zusätzliche Attribute wie Standort, Dose und Beschreibung werden ebenfalls angezeigt.

  • Beim Beantragen bzw. Ändern von IP-Adressen wird eine eMail an den beantragenden Benutzer, an den EDV-Betreuer (technischer Kontakt) des Netzes sowie an die Abteilung Datennetze & Infrastruktur des ZID versandt.

  • Bei Neuanträgen wird automatisch eine freie IP-Adresse vorgeschlagen. Bitte halten Sie trotzdem mit Ihrem EDV-Betreuer Rücksprache - eventuell wird an Ihrem Institut ein anderes Vergabeschema verwendet.