Windows XP Service Pack 2

von Michaela Bociurko (Ausgabe 05/1, März 2005)


Im August 2004 hat Microsoft mit dem Service Pack 2 (SP2) sein bislang größtes und wichtigstes Update für Windows XP veröffentlicht. Windows XP-BenutzerInnen, welche das SP 2 noch nicht installiert haben, sollten dies nun unbedingt nachholen. Das neue Servicepaket bietet vor allem im Bereich der Sicherheit zahlreiche notwendige Verbesserungen und enthält neben dem Service Pack 1 auch alle bisher veröffentlichten Aktualisierungen von Windows XP.

Die wichtigsten Neuerungen in Kürze: Die Windows-Firewall wurde benutzerfreundlicher gestaltet und ist nun standardmäßig aktiviert. Mittels der neuen Funktion Attachment Execution Services werden Dateianhänge in Outlook Express und Windows Messenger gründlicher geprüft. Der Internet Explorer wurde mit einem gut konfigurierbaren Pop-up Blocker ausgestattet und durch verschiedene Verbesserungen sicherer gemacht. Der Dienst Automatische Updates, den wir Ihnen bereits in den letzten Comment-Ausgaben ans Herz legten, ist nun ebenfalls standardmäßig aktiviert und wurde prominent im (neuen) Sicherheitscenter angesiedelt (aufrufen können Sie dieses mittels Start - Einstellungen - Systemsteuerung - Sicherheitscenter). Das Sicherheitscenter arbeitet als Hintergrundprozess und überwacht die Einstellungen der Firewall, der Automatischen Updates und des Virenschutzes Ihres PCs. Es fasst somit drei wesentliche Sicherheitsmaßnahmen in einem übersichtlichen und benutzerfreundlichen Interface zusammen.

Für eine erfolgreiche Installation benötigen Sie ein Windows XP-Betriebssystem (folgende Versionen werden nicht unterstützt: Windows XP 64-Bit Edition und Windows XP 64-Bit Edition Version 2003), mindestens 233 MHz Prozessor, 64 MB RAM sowie 1,8 GB freier Plattenplatz während der Installation.

Sie können das Service Pack 2 entweder via Web oder mittels CD installieren. Da das SP2 relativ umfangreich ist (ca. 250 MB), empfiehlt sich der SP2-Download nur bei bestehendem Breitband-Internetzugang. Bei langsamerer Anbindung (Wählleitung) ist die CD-Installation zu bevorzugen. Die kostenlose SP2-CD wird von Microsoft versandkostenfrei zugesandt (Bestellung über die Microsoft-Webseiten) bzw. ist im Computerfachhandel erhältlich.

In den meisten Fällen kommt es im Anschluss an die Installation des Service Pack 2 zu keinen Problemen, bei einzelnen Programmen (wie beispielsweise Nero Burning) sind Softwarekonflikte jedoch nicht auszuschließen. Für den Fall des Falles lohnt es sich, auf den Webseiten der betreffenden Software Ausschau zu halten, da viele Hersteller bereits entsprechende Programmkorrekturen (Patches) zur Verfügung stellen.