Neue Standardsoftware

von Peter Wienerroither (Ausgabe 03/2, Oktober 2003)

 

Neue Produkte (Stand: 1. 10. 2003)

  • Adobe Acrobat 6.0 für Win. und Mac
  • Adobe Photoshop Elements 2.0 für Win. und Mac
  • Borland Delphi Prof. 7.0 für Win.
  • Borland JBuilder SE 8.0 für Win.
  • Corel FlowCharter 2003 für Win.
  • Corel WordPerfect Office 11 für Win.
  • EndNote 7.0 für Win.
  • Macromedia AuthorWare 7.0 für Win.
  • Macromedia Contribute 1.0 für Win.
  • Macromedia Freehand MX 11.0 für Win. und Mac
  • MS-Digital Image Suite 9 für Win.
  • MS-Visual FoxPro Prof. 8.0 für Win.
  • MS-Windows 2003 Server
  • Nero 6 für Win.
  • Symantec Norton Antivirus 8.1 Corp. Ed. für Win.
  • Symantec Norton Internet Security 3.0 für Mac
  • Symantec Norton SystemWorks 3.0 für Mac
  • VMware 4.0 für Win. und Linux

Updates (Stand: 1. 10. 2003)

  • Mathematica 5 für alle Plattformen (bisher 4.1)

Neue Preise für SPSS-Lizenzen

Wegen gestiegener Lizenzgebühren bei SPSS muß leider auch der ZID die Preise anpassen. Ab sofort gelten folgende Lizenzpreise:

SPSS für Windows oder Mac (Einzelplatzlizenz)

  • Erstbestellung Einzelplatzlizenz:
    EUR 42,- pro Rechner
  • Jahresmiete Einzelplatzlizenz:
    EUR 14,- pro Rechner und Jahr

SPSS für Windows (Netzlizenz)

  • Erstbestellung Netzlizenz:
    EUR 21,- pro Rechner
  • Jahresmiete Netzlizenz:
    EUR 7,- pro Rechner und Jahr

Die bei der Erstbestellung vergebenen Lizenzen können ein Jahr lang genutzt werden. Danach wird pro Rechner eine Jahresmiete für die Lizenz fällig, die der ZID in Rechnung stellt. Wird diese Rechnung nicht bezahlt, erlischt die Lizenz und SPSS ist nicht mehr verwendbar.

Einzelplatzlizenz

SPSS wird auf Ihrem Rechner lokal installiert. Im Juli jeden Jahres meldet SPSS den Ablauf der Lizenz (diese gilt immer bis 31. Juli, egal wann sie bestellt wurde). Sofern Ihre Bestellung nicht länger als ein Jahr zurückliegt bzw. Sie die Jahresgebühr bezahlt haben, müssen Sie dann nur die neue Lizenznummer vom Softwaredistributions-Server abrufen und eintragen. Bitte bestellen Sie bei Ablauf der Lizenz keine neue - dies führt nur dazu, daß wir beim Hersteller zusätzliche Lizenzen anfordern. Auch Programm-Updates sind bei Mietlizenzen generell gratis und müssen nicht eigens bestellt werden.

Netzlizenz

Bei der Bestellung einer Netzlizenz muß die IP-Adresse Ihres Rechners angegeben werden. Auch bei Netzlizenzen wird SPSS auf dem Rechner lokal installiert. Während der Installation ist zwar zunächst Einzelplatzinstallation auszuwählen, anschließend aber Software verwendet Lizenzen von einem Remote Lizenz-Server. SPSS holt sich dann die Lizenznummer automatisch vom Lizenzserver des ZID. Dadurch ersparen Sie sich die "händische" Lizenzverlängerung (d.h. die jährliche Eingabe der neuen Lizenznummer), benötigen aber während der Arbeit mit SPSS eine permanente Internetverbindung zum Lizenzserver. SPSS-Netzlizenzen dürfen innerhalb des Instituts beliebig oft installiert werden, wenn gewährleistet ist, daß die Anzahl der gleichzeitig benutzten Versionen die Anzahl der bestellten Lizenzen nicht übersteigt.

SPSS-Lizenzen ummelden

Vorhandene SPSS-Lizenzen können - unter Angabe der betroffenen IP-Adresse(n) - beim ZID von Einzelplatz- auf Netzlizenzen umgemeldet werden. Sie erhalten dann den günstigeren Preis für die Jahresmiete. Danach müssen Sie das vorhandene SPSS deinstallieren und als Netzlizenz neu installieren.

Mathematica 5

Seit kurzem ist Mathematica 5 für alle Plattformen verfügbar. Im Vergleich zur Vorversion bietet Mathematica 5 wesentliche Performance-Verbesserungen, vor allem im Bereich der linearen Algebra (Operationen mit dicht oder schwach besetzten Matrizen), sowie zahlreiche Erweiterungen und neue Features bei numerischen und symbolischen Berechnungen (Systeme von Differential- und Differenzengleichungen, Extremwertaufgaben u.v.a.m.). Nähere Informationen finden Sie unter dem URL http://www.wolfram.com/products/mathematica/newin5/.

Alle Informationen zur Standardsoftware finden Sie unter http://www.univie.ac.at/zid/standardsoftware/.