Editorial

 

Liebe Leserin, lieber Leser!

Auf diesen Comment mußten Sie lange warten: Weil zum ursprünglich geplanten Redaktionsschluß wenig Berichtenswertes vorlag und die Comment-Redaktion ohnehin mit anderen Projekten vollauf beschäftigt war, haben wir die gewohnte Juni-Nummer diesmal auf den Herbst verschoben. Die vorliegende Jubiläums-Ausgabe (dies ist der 25. Comment seit dem "Neustart" 1994!) ist dafür derart umfangreich ausgefallen, daß wir sogar auf einen Fixstarter verzichten mußten: Der traditionelle Office-Workshop von Eva & Michel Birnbacher wird erst wieder im nächsten Comment erscheinen.

Den Schwerpunkt dieser Ausgabe bildet - wieder einmal - das Thema Computersicherheit, diesmal mit dem Hauptaugenmerk auf Firewalls. Nachdem es sich hierbei um einen höchst komplexen Bereich handelt, haben wir uns darauf beschränkt, zunächst eine allgemeine - und hoffentlich auch für Laien verständliche - Einführung zu bieten (siehe Firewalls: Schutz vor Gefahren aus dem Internet) und anschließend zwei Programme vorzustellen, mit denen man einen Windows-PC auf relativ komfortable Weise absichern kann: die Norton Personal Firewall 2002 und die Tiny Personal Firewall. Linux-Benutzer können sich in diesem Comment darüber informieren, wie sie ihre Systemsicherheit mit wenig Aufwand verbessern können: Im Artikel Hitchhiker's Guide to Security (Teil II) werden die wichtigsten Maßnahmen besprochen, um einen Linux-Rechner gegen Angriffe aus dem Netzwerk zu schützen.

Abgesehen davon können wir auch diesmal wieder von einigen neuen Dienstleistungen des ZID berichten: Die Public Network Services bieten die Möglichkeit, mit mobilen Computern in öffentlichen Bereichen der Universität eine Internet-Verbindung herzustellen; mit uniADSL steht nun ein zusätzliches Angebot für den Internet-Zugang von daheim zur Verfügung; der FTP-Server der Uni Wien wurde auf neue Beine gestellt; und nicht zuletzt kann das Out of Office-Programm des ZID, das bisher nur Mailbox-Benutzern zur Verfügung stand, jetzt auch von Unet-Benutzern verwendet werden.

Der eher "zeitlose" Teil dieser Ausgabe bietet beispielsweise Tips für erfolgreiche eMail-Aussendungen, Hintergrundinformationen über die Arbeitsweise von Suchmaschinen und Ratschläge, wie Euro-Symbole in Webseiten integriert werden können.

Das eine oder andere "Aha-Erlebnis" wünscht Ihnen
die Comment-Redaktion